Das Erzählnetzwerk Berlin ist eine freie Gruppe von professionellen Berliner Erzählerinnen und Erzählern, die sich für die Verbreitung dieser uralten aber immer wieder neuen, wundervollen, minimalistischen und doch so wirkungsvollen Kunst des Erzählens in der Stadt Berlin stark machen. Die Gruppe ist eng verbunden mit dem Erzählkunst e.V. Berlin. Neben der Veranstaltung von Erzähl-Festivals verfolgt die Gruppe den Aufbau einer lebendigen in der Stadt verankerten Erzählszene.

Ohne Buch, ohne festen Text wandert eine Geschichte nur durch die Stimme und den Einsatz von Gestik, Mimik und Rhythmus des Erzählers oder der Erzählerin zu den Zuschauenden, die mir ihrer eigenen Phantasie die Worte zu Kino-im-Kopf kreieren.

"Berlin erzählt" - Festival des freien Erzählens | 11. bis 20. März 2016 in Berlin

Berlin erzählt - Festival des freien Erzählens

Vom 11. bis 20. März 2016 veranstaltet das Erzählnetzwerk Berlin sein zweites Festival des Freien Erzählens.

Die Auftaktveranstaltung „Lachen, Lust & Liebe - Eine Lange Nacht des Erzählens" findet am 11. März 2016
um 20 Uhr im Nachbarschaftshaus Friedenau, in der Holsteinischen Straße, Ecke Fregestraße statt.

Das Programm und Informationen über die Erzählerinnen und Erzähler finden Sie hier auf unserer Website und auf www.facebook.com/erzaehlen.berlin.

Kontakt:
Erzählnetzwerk Berlin,c/o Janine Schweiger, Fredericiastr. 10 B, 14050 Berlin
Mail: janine.schweiger@arcor.de

Pressekontakt:
Arna Vogel, Tel: 0157-5 82 82 159, Mail: arna.vogel@yahoo.de

Impressum